Oophage Lehmanni Pfeilgiftfrosch
 
DEUTSCH
ENGLISH

Wissenschaftlicher Name: Ranitomeya Lamasi "Panguana"
Zugehörigkeit, Gruppe: Ranitomeya
Herkunftsland: Peru
Körpergrösse: 18-22 mm
Klima: 24-28 Grad (Nachtabsenkung bis 22 Grad) , 70-100% Luftfeuchtigkeit
Schutzstatus: In der Roten Liste der IUCN noch nicht verzeichnet
Ernährung: Kleine Fruchtfliegen, Läuse, Springschwänze und Wiesenplankton

Verbreitungsgebiet:

Provinzen Pasco und Huancabamba entlang Cordillera Azul.
Typenfundort der Erstbeschreibung "Bosque Castilla, NW de Iscozacín, 10° 10´ S, 75° 15´ W, 345 m de elevación, Provincia de Huancabamba, Pasco, Perú" (MORALES, 1992)
Quelle: www.dendrobase.de

Beschreibung, Verhalten und Haltung:

Ranitomeya Lamasi Panguana bleiben wie alle Ranitomeya Arten relativ klein und bewohnen die oberen und mittleren Höhen des Regenwaldes. Sie leben bevorzugt in den Bromelien und klettert gerne.

Ranitomeya Lamasi Panguana
Peru, Provincia de Huancabamba, Pasco

Die Weibchen sind etwas grösser und dicker als das Männchen. Die Zeichnung ist von Tier zu Tier unterschiedlich, meist jedoch längs gestreift. Die Farbvariation können von Orange bis fast in einen Gelbton übergehen.

Geschlechtsreife:

Nach ca. 8- 10 Monaten. Die ersten Gelege sind oft von minderwertiger Qualität.

Ranitomeya Lamasi Panguana
Ranitomeya Lamasi Panguana


   Donnerstag, 1. Oktober 2020

 

Thanks to & Links